07. - 14.06.17           En

Morpheus

D 2015 | 85 Min. | DCP | DF | OmenglU | Drama | Mystery | UA Neue deutsche Filme

SCORE Bernhard Wicki Preis
AOK Filmpreis
Creative Energy Filmpreis

Nach einem Unfall fällt die 24-jährige Lia ins Koma und ist in ihrer Traumwelt gefangen: Bevölkert von Figuren ihrer Erinnerung und personifizierten Gefühlen befindet sie sich in einer Art Zwischenreich an der Schwelle von Leben und Tod, aus dem sich Lia zu befreien versucht. Herrscher über diese Welt ist Morpheus, der Gott der Träume. Doch da gibt es auch noch die geheimnisvolle Lilith und eine Gestalt in rotem Kapuzenpulli – Stück für Stück setzen sich für Lia jene Ereignisse zusammen, die sie hierhergebracht haben.

Der Abschlussfilm von Nachwuchsregisseurin Frauke Lodders ist ein verstörender und zugleich faszinierend spannender Thriller über das Gefühl, in sich selbst gefangen zu sein, und über die Macht der eigenen Entscheidungen. Unabhängig und mit großem Erfindungsreichtum produziert, überzeugt „Morpheus” auch mit Jasmin Schwiers in einer ungewöhnlichen Besetzung.

Regie: Frauke Lodders
Buch: Frauke Lodders
Kamera: Christian Huck
Schnitt: Frauke Lodders, Kathrin Hembus
Musik: André Feldhaus, Anders Wasserfall
Mit: Jasmin Schwiers, Cristina do Rego, Alexander Sternberg, Roger Kesten, Anke Sevenich, René Hofschneider, Kim Lara Fieger, Lea Birkenfeld
Produzenten: Frauke Lodders

Trailer ansehen

Frauke Lodders

geboren 1984 in Kassel, studierte nach ihrem Fachabitur in Wirtschaftsinformatik an der Kunsthochschule Kassel Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Film und Fernsehen. Zudem sammelte sie Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Film-Produktion. „Morpheus“ ist ihr Abschlussfilm an der Kunsthochschule Kassel.

Filmografie: Hip Hop braucht kein Mensch, aber Mensch braucht Hip Hop (2015), Morpheus (2014), Für alles was ist und für alles was kommt (2013), Und Schuld hast Du (2009)