06. - 13.06.18           En

Virgins
Vierges

F/ISR/B 2018 | 90 Min. | DCP | OmU | DE Internationale Reihe

SCORE Bernhard Wicki Preis

Kiryat Ham ist ein kleines herunter gewirtschaftetes Dorf an der Nordküste Israels. Nicht unbedingt der verheißungsvollste Ort für die junge, rebellische Lana. Während ihre Mutter dem Niedergang ihres Cafés trotzt, im wahrsten Sinn abgehängt von einer nicht fertig gestellten Strandpromenade, träumt Lana von einem anderen Leben im pulsierenden Tel Aviv – weit weg von all der Tristesse. Als eines Tages der gutaussehende Tchipi auftaucht, vom Meer ans Land gespült direkt vor Lanas Füße, fühlen sie sich gleich zueinander hingezogen. Als Lana dem Journalisten voller Übermut eine lokale Sage um eine Meerjungfrau, die vor der Küste gesichtet wurde, als wahre Geschichte eines Fischers auftischt, publiziert dieser sie in der landesweit erscheinenden Tageszeitung Haaretz. Und plötzlich pilgern Tausende an den Küstenort, um sich die 1 Million zu sichern, die der Bürgermeister jedem verspricht, der die Existenz der Meerjungfrau beweisen kann. Noch ahnt Lana nicht, welchen Einfluss die Meerjungfrau auch auf ihr Leben haben wird…

Vor fast schon mystischer Kulisse erzählt Keren Ben Rafael eine wunderbar fantasievolle und zugleich surreale Geschichte vom Erwachsenwerden und der Magie des Hoffens. Der Film feierte seine Weltpremiere beim Tribeca Film Festival in New York, wo Joy Rieger für ihre Rolle als Lana die Auszeichnung als „Beste Darstellerin“ erhielt.
 

Regie: Keren Ben Rafael
Buch: Keren Ben Rafael, Elise Benroubi
Kamera: Damien Dufresne
Schnitt: Daniel Avitzur, Frederic Baillehaiche
Musik: Renaud Mayeur
Mit: Joy Rieger, Evgenia Dodina, Michael Aloni, Manuel Elkaslassi Vardi, Rami Heuberger
Produktion: Avenue B
Produzenten: Caroline Bonmarchand
Verleih: offen
Weltvertrieb: Pyramide International

Teilen

Keren Ben Rafael

KEREN BEN RAFAEL wurde 1978 in Tel Aviv geboren und hat Philosophie und französische Literatur an der Universität in Tel Aviv studiert. Anschließend absolvierte sie ein Regiestudium in Paris. Ihr Kurzfilm „Northern Lights“ (2013) lief beim Filmfestival in Cannes und ihr Dokumentarfilm „Bite Into Life“ (2013) wurde beim Brazil’s Women Festival und beim Marseille Science & Film Festival ausgezeichnet. Mit „Virgins“ gibt sie ihr Spielfilmdebüt. Sie arbeitet als Drehbuchautorin und Regisseurin in Tel Aviv und Paris. 
 

Filmografie: Virgins (2018), At The Beach (2015, Kurzfilm), Bite Into Life (2013, Dokumentarfilm), Northern Lights (2013, Kurzfilm), I’m Your Man (2011, Kurzfilm)

Vorführtermine

08.06.18 | 21:15 Uhr| Cinestar 6, Emden
10.06.18 | 13:15 Uhr| Cinestar 1, Emden