06. - 13.06.18           En

Tatort: Zurück ins Licht

D 2017 | 90 Min. | Blu-ray | DF | UA Neue deutsche Filme

Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Blutspuren – das ist alles, was die Bremer Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund in einem Parkhaus vorfinden. Doch schon diese Spuren führen sie zu dem bereits seit fast einem Jahr vermissten Chef einer Pharma-Agentur, dessen Frau und bald auch dessen Ex-Mitarbeiterin Maria Voss. Die hat mehr als ein Geheimnis und die Kommissare müssen aufpassen, zwischen Sein und Schein zu unterscheiden...
 

Regie: Florian Baxmeyer
Buch: Christian Jeltsch, Olaf Kraemer
Kamera: Hendrik A. Kley
Schnitt: Friederike Weymar
Musik: Stefan Hansen
Mit: Sabine Postel, Oliver Mommsen, Camilla Renschke, Matthias Brenner, Luise Wolfram, Nadeshda Brennicke
Redaktion: Annette Strelow
Produktion: Eine Auftragsproduktion der Bavaria- Fernsehproduktion im Auftrag der Bremedia Produktion für Radio Bremen
Produzenten: Ronald Mühlfellner

Florian Baxmeyer

FLORIAN BAXMEYER wurde 1974 geboren und studierte von 1995 bis 1998 Soziologie in Köln, arbeitete im Anschluss u.a. als Regieassistent von Jürgen Roland, Christoph Eichhorn, Raoul Heimrich und als Aufnahmeleiter bei „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“. Von 2000 bis 2002 studierte er Regie an der Hamburg Media School. Für seinen Abschlussfilm „Die rote Jacke“ wurde er für den Oscar 2004 in der Kategorie Bester Kurzfilm nominiert sowie 2002 mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis und 2003 mit dem Studenten-Oscar ausgezeichnet. Seit 2007 inszeniert er vor allem Teile der Tatort-Reihe.

Filmografie: (Auswahl): Tatort: Zurück ins Licht (2017), Tatort – Wer Wind erntet, sät Sturm! (2015), Wie ein Licht in der Nacht (2010), Die drei ??? – Das Geheimnis der Geisterinsel (2007), Mörderische Elite (2003)