06. - 13.06.18           En

Tian – Das Geheimnis der Schmuckstraße

D 2017 | 90 Min. | DCP | DF Neue deutsche Filme

NDR Filmpreis für den Nachwuchs

Als Bauingenieur Michael Winter seine Arbeit verliert, wagt er gemeinsam mit seiner Frau Friederike und seiner Tochter Selma einen Neustart in St. Pauli. Mit Hilfe von Michaels Schwiegervater findet die kleine Familie ein neues Zuhause in der Schmuckstraße – inmitten der ehemaligen Chinatown Hamburgs. Doch auf der Wohnung scheint ein Fluch zu liegen, denn der Neuanfang wird zum Albtraum: Friederike rutscht zunehmend in eine Schizophrenie ab, mit der sie seit Jahren kämpft. Als auch Selma erste Anzeichen der Krankheit zeigt, versucht Michael verzweifelt, seine Familie zu retten. Er will nicht glauben, dass böse Geister in dem Haus in der Schmuckstraße ihr Unwesen treiben. Als Friederike und ihre Mutter spurlos verschwinden, spitzen sich die Ereignisse zu – und Michael kommt einem Geheimnis auf die Spur, das bis in den Mai 1944 zurückreicht…

Mit dem Mystery-Thriller „Tian – Das Geheimnis der Schmuckstraße“ gibt Damian Schipporeit sein Langspieldebüt, dessen Geschichte auf einem realen Hintergrund basiert. Der Film entstand innerhalb der NDR-Reihe „Nordlichter“, die für das Jahr 2018 dem Genre Mystery gewidmet ist.
 

Regie: Damian Schipporeit
Buch: Georg Tiefenbach, Stefan Gieren
Kamera: Marco J. Riedl
Schnitt: Marc Steinicke
Musik: Florian Tessloff
Mit: Stephan Kampwirth, Katharina Schüttler, Hermann Beyer, Bella Bading
Redaktion: Daniela Mussgiller (NDR)
Produktion: Fiction 2.0
Produzenten: Stefan Gieren
Verleih: The StoryBay

Trailer ansehen       Teilen

Damian Schipporeit

DAMIAN SCHIPPOREIT wurde 1978 in Soest geboren und absolvierte in Hamburg eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton. Anschließend arbeitete er als Regisseur und Cutter und realisierte erste Kurzfilme. 2007 folgte ein Filmstipendium in Niedersachen, 2009 gründete er die Produktionsfirma Filmblick Hannover und schloss 2014 seine Weiterbildung zum IHK-geprüften Produktionsleiter ab. Mit „Tian – Das Geheimnis der Schmuckstraße“ gibt er sein Langfilmdebüt. Sein Kurzfilm „Linie 102“ lief 2011 beim Filmfest Emden. 

Filmografie: Tian – Das Geheimnis der Schmuckstraße (2017), Der alte Mann und die Katze (2015, Kurzfilm), Linie 102 (2011, Kurzfilm)

Vorführtermine

07.06.18 | 21:30 Uhr| vhs Forum, Emden
08.06.18 | 23:30 Uhr| Cinestar 2, Emden
09.06.18 | 21:30 Uhr| Conversationshaus, Norderney