06. - 13.06.18           En

Das kleine Vergnügen

A 2017 | 93 Min. | DCP | DF | DE Neue deutsche Filme

NDR Filmpreis für den Nachwuchs

Emma ist eine gestandene Frau im besten Alter, mit zwei Kindern, Haus, Garten und Mann. Alles ist soweit in Ordnung – bis sich ihr Mann auf die Suche nach seiner sexuellen Erweckung begibt. Ohne Emma. Die drohende Scheidung wird für Emma auch zur wirtschaftlichen Bedrohung, und so landet sie nach einer frustrierenden Jobsuche als Geschäftsführerin in einem Sexshop. Schnell stellt sie fest, dass Frauen im herkömmlichen Sortiment nicht viel finden und verwandelt den Shop in eine „Erotikboutique für Frauen“. Durch ihren tatkräftigen Einsatz gewinnt sie nicht nur neue Kundinnen, sondern auch ganz neue Einsichten und beginnt, den jahrezehntelangen Staub ihres Ehelebens abzustreifen und die eigenen Bedürfnisse zu erforschen. Emmas Veränderung wird in ihrem Umfeld skeptisch beobachtet, doch Emma lässt sich nichts mehr sagen…

„Das kleine Vergnügen“ ist eine charmante Komödie über Frauen und ihre Nöte, Wünsche und Hoffnungen, die mit einer großartigen Petra Kleinert in der Hauptrolle überzeugt. Der Film lief bereits auf mehreren Festivals, u.a. in Montreal, Los Angeles, Texas, Buenos Aires und Peru.
 

Regie: Julia Frick
Buch: Alice Frick, Julia Frick, mit Ideen von Sabine Kunz
Kamera: Marco Zimprich
Schnitt: Lenore Eklund, Sarah Bernhardt
Musik: Michael Ehninger
Mit: Petra Kleinert, Marcus Strahl, Waltraut Haas, Ben Ruedinger, Ramesh Nair, Reinhard Nowak
Produktion: Viennatainment - V.E.G. Julia Frick OG
Produzenten: Alice Frick, Julia Frick
Verleih: aug & ohr medien

Trailer ansehen       Teilen

Julia Frick

JULIA FRICK absolvierte ihre Filmausbildung in Wien und Los Angeles (USC) und gründete 2004 ihre eigene Produktionsfirma, mit der sie u.a. Auftragsvideos realisiert. Nach Zusatzausbildungen in Tontechnik und Trickfilm wurde sie 2007 zum Talentcampus der Berlinale eingeladen. 2012 schloss sie das Studium der Kulturwissenschaften in Wien mit Auszeichnung ab. Seit 2001 produziert sie überwiegend satirische Kurzfilme, die auf über 40 nationalen und internationalen Festivals liefen. Mit „Das kleine Vergnügen“ gibt sie ihr Spielfilmdebüt.
 

Filmografie: (Auswahl): Das kleine Vergnügen (2018), Apple Juice (2013, Kurzdoku), Postmodern Times (2011, Kurzfilm), Black Out Date (2008, Kurzfilm)

Vorführtermine

09.06.18 | 21:15 Uhr| Cinestar 1, Emden
10.06.18 | 11:00 Uhr| Cinestar 5, Emden