06. - 13.10.21           En

Adventures of a Mathematician

D/PL/UK 2020 | 102 Min. | DCP | OmU Neue deutsche Filme

SCORE Bernhard Wicki Preis
NDR Filmpreis für den Nachwuchs

Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges emigriert der jüdisch-polnische Mathematiker Stanisław M. Ulam in die USA. Immer wieder quälen ihn die Gedanken und Sorgen um seine Familie, die er in seiner Heimat zurücklassen musste. Ablenkung findet der talentierte junge Mann in der Liebe und in der Wissenschaft: Auf Einladung seines Freundes John von Neumann nimmt er an einem geheimen Projekt in New Mexico teil: Mit seinem Fachwissen wirkt Stanisław M. Ulam an der Entwicklung des ersten Computers und der Wasserstoffbombe mit – eine moralische Zwickmühle, die er oft nur schwer ertragen kann... 

Basierend auf der gleichnamigen Autobiographie erzählt „Adventures of a Mathematician“ die berührende Geschichte von Stan Ulam. Der Film ist eine emotionale Reise durch eine Zeit, in der die fortschrittlichste Wissenschaft ihre Unschuld verloren und eine Welt mit neuen Kräfteverhältnissen erschaffen hat, in der wir seither leben. 

Regie: Thor Klein
Buch: Thor Klein
Kamera: Tudor Vladimir Panduru
Schnitt: Matthieu Taponier
Musik: Antoni Komasa-Lazarkiewicz
Mit: Philippe Tlokinski, Esther Garrel, Sam Keeley, Joel Basman, Fabian Kociecki, Sabin Tambrea
Produktion: Dragonfly Films, Mirror Productions, ShipsBoy, Zischlermann Filmproduktion
Produzenten: Lena Vurma, Paul Zischler, Joanna Szymanska, Nell Green
Verleih: Filmwelt Verleihagentur GmbH
Weltvertrieb: Indie Sales

Trailer ansehen       Teilen

Thor Klein

THOR KLEIN studierte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Sein Debütfilm „Lost Place“ (2013) war der erste deutsche Mystery-Thriller in 3D und Dolby Atmos. „Adventures of a Mathematician“, sein zweiter Film, feierte 2020 auf dem Intl Palm Springs Film Festival Premiere und wurde in über 20 Länder verkauft, darunter Frankreich, China und die USA. Thor Klein ist Gewinner der American Breakthrough Filmmaker Challenge und hat einen Kurzdokumentarfilm über den preisgekrönten Mathematiker Martin Hairer für den Breakthrough Prize 2021 gedreht, der auch als „Oscar der Wissenschaft“ bezeichnet wird.

Filmografie: Adventures of a Mathematician (2020), Lost Place (2013), Maybe forever (2009, Kurzfilm) 

Vorführtermine

08.10.21 | 19:00 Uhr| CineStar 2, Emden
10.10.21 | 13:30 Uhr| vhs Forum, Emden