10. - 17.06.20           En

The Wave
BØLGEN

N 2015 | 105 Min. | Blu-ray | OmU | Action | Drama | Thriller Emder Premieren

Ein neuer Job, eine neue Stadt: Der Geologe Kristian bereitet sich mit seiner Familie auf einen Umzug vor. An seinem letzten Arbeitstag im Erdrutsch-Frühwarnzentrum Geiranger zeigen die Messgeräte plötzlich seltsame Werte an. Kristian hat einen schrecklichen Verdacht: Die Gesteinsschichten des nahe gelegenen Berges Akerneset könnten in Bewegung geraten sein. Was ihm niemand glauben will, wird schon in der Nacht zur Realität. Riesige Felsbrocken stürzen in den Fjord und ein gewaltiger Tsunami rollt auf den Ort zu. Inmitten der Panik und Verzweiflung versucht Kristian, seine Familie zu retten.

Dieser norwegische Katastrophen-Thriller sorgt für Hochspannung und wartet mit erstklassigen Special Effects auf, die großen Hollywood-Produktionen in nichts nachstehen. „The Wave“ wurde im vergangenen Jahr offiziell als norwegischer Anwärter ins Oscar-Rennen geschickt, in der Hauptrolle ist Norwegens Kinostar Kristoffer Joner zu sehen. Der Hintergrund des Schockers ist durchaus real: Vorbild für den Film ist das norwegische Städtchen Tafjord, das in den dreißiger Jahren von einem Tsunami getroffen wurde.
 

Regie: Roar Uthaug
Buch: John Kåre Raake, Harald Rosenløw-Eeg
Kamera: John Cristian Rosenlund
Schnitt: Christian Siebenherz
Musik: Magnus Beite
Mit: Kristoffer Joner, Ane Dahl Torp, Jonas Oftebro
Produktion: Fantefilm Fiksjon
Produzenten: Martin Sundland, Are Heidenstrom
Verleih: Universum Film, SquareOne Entertainment

Trailer ansehen       Teilen

Roar Uthaug

geboren 1973, machte 2002 seinen Abschluss an der Norwegischen Filmhochschule. Sein Abschlussfilm „Regjeringen Martin“ (2002) gewann einen Studenten-Oscar, der Langfilm „Cold Prey“ (2006) wurde weltweit ein großer Kinoerfolg. Mit den Nachfolgern „Escape“ (2012) und „The Wave“ (2015) etablierte sich Uthaug endgültig als Norwegens Spezialist für Action-Thriller. Derzeit arbeitet er in den USA an einer Neuauflage der „Tomb Raider“-Reihe.

Filmografie: The Wave (2015), Flukt (2012), Julenatt i Blåfjell (2009), Fritt Vilt (2006), Regjeringen Martin (2002)