06. - 13.10.21           En

Heimat sucht Seele

D 2020 | 97 Min. | DCP | DF Neue deutsche Filme Integrationspreis der Insel Norderney

Als Saher 2015 aus Syrien floh, war er sich sicher, seine Frau Lubna und seine zwei Söhne ganz schnell zu sich holen zu können. Aber dann wird der Familiennachzug ausgesetzt und eine lange Zeit des Wartens beginnt. Der syrische Anwalt lebt sich in seiner neuen Heimat schnell ein – er findet Arbeit, lernt Deutsch und findet neue Freunde. Eine von ihnen ist Insa, die Mutter der Regisseurin Hille Norden. Nach vier ewigen Jahren des Wartens erhält Saher die lang ersehnte Nachricht: Seine Familie kommt, und zwar bald! Doch trotz aller Freude stellt sich die Frage was geschieht, wenn Saher auf seine Familie trifft, die so lange ohne ihn auskommen musste und vier Jahre Krieg erlebt hat... 

„Heimat sucht Seele“ begleitet Saher, Lubna, Melad (13), Zeen (10) und Insa über die Dauer ihres ersten Jahres in Deutschland. Der Dokumentarfilm zeigt die Folgen von unfreiwilliger Trennung und Entwurzelung und diskutiert liebevoll die Möglichkeiten und Grenzen von Integration im Rahmen eines intimen Familienportraits. „Ankommen, wenn man gar nicht gehen wollte, ist schwer. Deswegen ist aus meiner Sicht eine herzliche, offene und geduldige Haltung von uns als Willkommende verpflichtend und es ist wichtig, die Grenzen und Möglichkeiten von Integration ehrlich zu diskutieren“, so Regisseurin Hille Norden.

Regie: Hille Norden
Buch: Hille Norden
Kamera: Hille Norden
Schnitt: Mohamad Almousilly
Musik: Christian Krauss
Mit: Protagonisten/Protagonists: Saher, Lubna, Melad, Zeen, Insa Norden
Produzenten: Hille Norden

Trailer ansehen       Teilen

Hille Norden

HILLE NORDEN (* 1998) ist eine Kieler Filmemacherin, Poetry-Slammerin und Schauspielerin. 2016 schrieb und produzierte sie ihren ersten Kinofilm „Jola“. 2019 gab sie mit dem Dokumentarfilm „Khello Brüder“ ihr Regiedebüt. Aktuell arbeitet sie an drei neuen Filmprojekten.

Filmografie: Heimat sucht Seele (2020), Mien leevsten Wulf (2020, Kurzfilm), Euphorische Jahre (2019, Kurzfilm), Khello Brüder (2017)

Vorführtermine

08.10.21 | 16:20 Uhr| CineStar 3, Emden
09.10.21 | 13:40 Uhr| vhs Forum, Emden
10.10.21 | 18:15 Uhr| Kurtheater, Norderney