06. - 13.10.21           En

Der Mann, der seine Haut verkaufte

TUN/F/B/D/S 2020 | 104 Min. | DCP | DF Film zu Ehren Bernhard Wicki

Im syrischen Bürgerkrieg werden Sam und seine Freundin Abeer getrennt. Sam  flüchtet in den Libanon, wo er in einer Galerie auf den berühmten Künstler Jeffrey Godefroi trifft. Der unterbreitet Sam ein verlockendes Angebot, das sein Leben für immer verändern wird: Mit einem Schengen-Visum auf dem Rücken tätowiert erhält Sam den Status eines Kunstobjektes. Sam lässt sich auf den Deal ein, um endlich weiter nach Brüssel reisen zu können, zu Abeer. Zu spät erkennt er, dass er durch diese Entscheidung bereits in einem anderen System gefangen ist. Wie kann man dieser Falle entkommen, wie die Achtung seiner Freundin zurückgewinnen und wie wieder ein Mensch werden, wenn man zu einer Handelsware herabgesetzt worden ist? 

Regisseurin Kaouther Ben Hania erzählt das Dilemma von Sam Ali, dem Mann, der seine Haut verkaufte. Dafür hat sie sich von einer realen Begebenheit inspirieren lassen: Tim Steiner verkaufte das Verfügungsrecht über seinen Rücken für 150.000 Euro und wird seitdem regelmäßig in Museen ausgestellt. Bei der Oscar-Verleihung 2021 wurde „Der Mann, der seine Haut verkaufte“ als Bester Internationaler Film nominiert und gewann auf internationalen Festivals bereits zahlreiche Preise.
 

Regie: Kaouther Ben Hania
Buch: Kaouther Ben Hania
Kamera: Christopher Aoun
Schnitt: Marie-Hélène Dozo
Musik: Amine Bouhafa
Mit: Yahya Mahayni, Dea Liane, Koen De Bouw, Monica Bellucci, Saad Lostan
Redaktion: Simon Ofenloch
Produktion: Tanit Films
Produzenten: Annabella Nezri
Verleih: Eksystent Distribution

Trailer ansehen       Teilen

Kaouther Ben Hania

KAOUTHER BEN HANIA (*1977 in Sidi Bouzid in Zentraltunesien) studierte Film in Tunesien und Filmdramaturgie an der Sorbonne in Paris. Mit „Le challat de Tunis“ gab sie 2012 ihr Spielfilmdebüt, ihr zweiter Spielfilm „La belle et la meute“ feierte 2017 Premiere in der Reihe Un Certain Regard beim Filmfestival in Cannes. Für „Der Mann, der seine Haut verkaufte“ wurde sie 2020 bei der Biennale in Venedig ausgezeichnet.

Filmografie: (Auswahl): Der Mann, der seine Haut verkaufte (2020), La belle et la meute (2017), Zaineb Hates the Snow (2016), Le challat de Tunis (2012)

Vorführtermine

10.10.21 | 20:20 Uhr| CineStar 5, Emden
13.10.21 | 19:20 Uhr| CineStar 5, Emden