06. - 13.10.21           En

Tagebuch einer Biene

D/CAN 2020 | 90 Min. | DCP | DF Programm für Kindergärten & Schulen Neue deutsche Filme

Wir halten das Leben eines Insekts für kurz und unbedeutend. Was kann man schon in einem 6-wöchigen Insektenleben erleben? Und sind Bienenvölker nicht der Inbegriff des ‚Kollektivs’ – tausende Arbeitsbienen im Dienste einer Königin? Die neueste Wissenschaft zeichnet ein ganz anderes Bild: Bienenvölker sind nicht so homogen wie wir glauben, sondern voller unterschiedlicher Individuen mit sehr verschiedenen Aufgaben, Fähigkeiten und sogar Vorlieben. Auch unter Bienen gibt es mutige, feige und – ja – faule Exemplare. Und jede einzelne Biene stellt sich den Herausforderungen ihres Lebens – Blumen finden, Hornissen bekämpfen und den geeigneten Ort zum Nestbau finden. Dabei zeigen sie außerordentliche Intelligenz und soziale Fähigkeiten: Bienen helfen sich gegenseitig bei Gefahren und fliegen am liebsten in den gleichen Teams hinaus in die Welt. Aber wehe, sie werden vom Regen überrascht – ein einziger Regentropfen könnte tödlich sein… 

Gemeinsam mit Regisseur Dennis Wells folgen wir der abenteuerlichen Reise einer Biene – 6 Wochen dauert so ein Bienenleben im Schnitt, die Dreharbeiten für diesen Dokumentarfilm erstreckten sich über rund 3 Jahre. Neueste, faszinierende Makro-Kameratechnologie und CGI-Techniken erlauben dabei eine dramatische Bildsprache und Dramaturgie, die ganz neue Einblicke in die Welt der Bienen erlaubt.

3. - 12. Klasse
Themen:
Natur, Insekt, Lebensgefahr, Zusammenhalt, Tiere, Beobachtung, Verbundenheit, Sommerbiene, Winterbiene, Kreislauf des Lebens
Unterrichtsmaterial: Filmwelt Verleih (Link zur Homepage)

Regie: Dennis Wells
Buch: Dennis Wells, Heike Sperling
Kamera: Brian McClatchy
Schnitt: Jan Stefan Kolbe
Musik: Darren Fung
Sprecher: Anna Thalbach, Nellie Thalbach
Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth (WDR)
Produktion: Taglicht Media Film- & Fernsehproduktion GmbH (Bernd Wilting, Uli Veith) / Handful of Films (Niobe Thompson)
Verleih: Filmwelt Verleihagentur GmbH

Trailer ansehen       Teilen

Dennis Wells

DENNIS WELLS studierte zunächst Soziologie und Medienwissenschaften und unterrichtete an der Universität Düsseldorf. Dann zog es ihn nach  Vancouver, um in Soziologie zu promovieren und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Projekt mit First Nations zu arbeiten, einer Gruppierung indigener Völker in Kanada. 2008 kam er zu taglicht media und hat seitdem wissenschaftliche und geschichtliche Dokumentationen für WDR, ZDF, arte, Smithsonian Channel und PBS entwickelt, produziert und als Regisseur realisiert. 

Filmografie: (Auswahl): Tagebuch einer Biene (2020), Secrets Of the Hive (2015), Killer in the Caves (2012)

Vorführtermine

07.10.21 | 16:00 Uhr| CineStar 2, Emden
09.10.21 | 13:40 Uhr| CineStar 3, Emden
10.10.21 | 16:00 Uhr| Kurtheater, Norderney
11.10.21 | 18:40 Uhr| CineStar 5, Emden