06. - 13.10.21           En

Supernova

UK 2020 | 95 Min. | DCP | OmU New British & Irish Cinema

Zwanzig Jahre sind Sam und Tusker schon ein Paar und ihre Liebe ist lebendig wie am ersten Tag. Doch seit bei Tusker eine frühzeitige Demenz diagnostiziert wurde, hat sich ihr Leben verändert. Um ganz für Tusker da sein zu können, hat Sam seine erfolgreiche Karriere als Pianist aufgegeben. Nun wollen die beiden die Zeit, die ihnen bleibt, gemeinsam auskosten. In ihrem alten Wohnmobil brechen sie zu einer Reise auf, um Freunde, Familie und wichtige Orte ihrer Vergangenheit zu besuchen. Unterwegs beginnen ihre individuellen Vorstellungen von der Zukunft zu kollidieren. Sam und Tusker müssen sich der unvermeidlichen Frage stellen, was es bedeutet, einander zu lieben im Angesicht einer unheilbaren Krankheit.

Oscar®-Gewinner Colin Firth und Stanley Tucci brillieren vor der atemberaubenden Kulisse des Lake District als innig verbundenes Paar. Regisseur Harry Macqueen gelingt durch seine behutsame Inszenierung eine tiefberührende Liebesgeschichte, die trotz aller Dramatik von Wärme und Lebenslust erfüllt ist.

 

Regie: Harry Macqueen
Buch: Harry Macqueen
Kamera: Dick Pope
Schnitt: Chris Wyatt
Musik: Keaton Henson
Mit: Colin Firth, Stanley Tucci, Pippa Haywood, Peter Macqueen, Nina Marlin, Ian Drysdale, Sarah Woodward, James Dreyfus
Produktion: BBC Films; British Film Institute BFI; Quiddity Films; The Bureau London
Produzenten: Emily Morgan, Tristan Goligher
Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: The Bureau Sales

Trailer ansehen       Teilen

Harry Macqueen

HARRY MACQUEEN (*1984 in London) ist ein englischer Bühnen- und Filmschauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur. Nach seinem Schauspielunterricht an der Royal Central School of Speech and Drama gab er 2008 sein Debüt als Schauspieler in Richard Linklaters „Ich & Orson Welles“. Nachdem er mehrere Kurzfilme realisiert hatte, gab er 2013 sein Spielfilmdebüt mit „Hinterland“, für das er auch das Drehbuch schrieb. 
 

Filmografie: (Auswahl): Supernova (2020), Provenance (2017), Hinterland (2013), Plastic Love (2012, Kurzfilm), The Drift (2010, Kurzfilm)

Vorführtermine

06.10.21 | 21:20 Uhr| vhs Forum, Emden
10.10.21 | 18:00 Uhr| CineStar 1, Emden
12.10.21 | 20:50 Uhr| CineStar 2, Emden
12.10.21 | 21:15 Uhr| Kurtheater, Norderney