06. - 13.10.21           En

Munch in Hell | Munch I Helvete

N/NL 2018 | 74 Min. | DCP | OmenglU Emder Premieren

Edvard Munch gilt heute als einer der bedeutendsten Maler der Kunstgeschichte – trotz einer immer noch mangelnden Würdigung in seiner Heimat Norwegen. Er hinterließ mit umfangreichen Notizen, Briefen, literarischen Werken und Entwürfen für eine Autobiografie viel Material, das einen tieferen Einblick in seine Gedankenwelt und seine Reaktionen auf Skandale, Schikanen und Misshandlungen gewährt. All diese Erfahrungen und Verletzungen begleiteten sein Schaffen.Dabei  lässt „Munch in Hell“ den Maler selbst erzählen – und der zeigt auch eine andere Seite seines Charakters: Munch war auch ein witziger, praktischer und entschlossener Mann, der sich durchaus viel mit Themen abseits des Kunstbetriebes beschäftigte.

Die Dokumentation zeichnet Leben und Werk des berühmtesten norwegischen Künstlers nach und zeigt, gut recherchiert, neue Facetten im Leben des von inneren Dämonen geplagten Außenseiters. Mit Filmausschnitten und Dokumenten erzählt der Film auch die Geschichte eines großen Vermächtnisses – Munch hinterließ der Stadt Oslo mehr als 20.000 Grafiken und Skizzen sowie etwa 1.000 Gemälde. Der Film rekonstruiert darüber hinaus auch die komplizierte Geschichte des Munch gewidmeten Museums und die spektakuläre Serie von Diebstählen klassischer Munch-Gemälde. 

Regie: Stig Andersen
Buch: Stig Andersen, Erik Andersson
Kamera: Lars Erlend Tubaas Øymo
Schnitt: Erik Andersson
Mit: Protagonisten/Protagonists: Torgny Aanderaa (Kommentar), Hans-Martin Frydenberg Flaatten, Reinhold Heller, Håkon Stenstadvold, Patricia Bergman, Johan H. Langaard, Gunnar Sørensen
Produktion: Indie Film AS
Produzenten: Carsten Aanonsen
Weltvertrieb: Films Transit International Inc.

Trailer ansehen       Teilen

Stig Andersen

STIG ANDERSEN (*1946) hat Kunstgeschichte in Oslo studiert und arbeitete eine Zeit lang im Munch-Museum. Zudem war er als Journalist und Kritiker aktiv. Seit 1979 realisiert er Dokumentarfilme, sowohl fürs Fernsehen als auch fürs Kino. 2011 wurde er am Norwegischen Filminstitut zum Dramaturgischen Berater für Dokumentarfilm berufen. 

Filmografie: (Auswahl): Munch in Hell (2018), Oslo – den nye byen (2015), Scream and Madonna (2008), Abenteuer im Eis (1999)

Vorführtermine

10.10.21 | 11:10 Uhr| CineStar 3, Emden
11.10.21 | 18:40 Uhr| vhs Forum, Emden