06. - 13.10.21           En

Im Meer von Augen | Uni Oldenburg

Im Meer von Augen – die innere Fernsehlandschaft aus der Testbildstelle Emden – eine Edition von Videoskizzen, Wortbeiträgen und Filmerzählungen aus Emden und vom Filmfest Emden 
Die Filmreihe der künstlerischen Medienpraxis am Institut Kunst und visuelle Kultur an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg versammelt unter der Leitung von Anke Fischer studentische Videoessays. In der Videowerkstatt „Testbildstelle – Kino zum Mitmachen“ wurden während des Filmfestes Emden 2016 zu Themen lokaler und überregionaler Kultur, der Alltagswelt sowie zu deren Sprachbildern Videoprojekte von Studierenden aus Oldenburg konzipiert. Innerhalb der Videokompilation wird von der Gruppe die Verbindung von Text und Bild untersucht und als experimentelle Co-Produktionen mit Verwandten und Bekannten, Unbekannten und Stars ausgespielt. Dabei bilden traditionelle und zeitgenössische Wortspiele oft die Grundlage der ästhetischen Forschung. Found Footage Filme befragen Prinzipien der Neuanordnung von recherchierten oder vorgefundenen Film- und Videomaterialien unterschiedlicher Filmgenre aus Kino, TV, Wochenschau, Dokumentation oder Urlaubsfilmen im Kontext der Recherche in Emden. Interpretationen von Filmzitaten sowie gemeinsamen Filmerzählungen mit Besucher_innen des Festivals und der Stadt Emden werden montiert, um neue Geschichten entstehen zu lassen. Alle befördern die Aufdeckung von versteckten Bedeutungen und Verknüpfungen in Filmen und zwischen Filmen und laden die Filmzuschauer zum apparativen Sehen und einem neuen Narrativ im Kinosessel, am Schneidetisch, beim Tee und unter Wasser ein.