12. - 19.06.19           De

The First The Last
Les premiers les Derniers

B/F 2016 | 98 Min. | DCP | OmU | Crime | Comedy | Road-Movie International

SCORE Bernhard Wicki Award

Inseparable bounty hunters Cochise and Gilou are hired to find a phone containing embarrassing files that has been mislaid by its influential owner. Their quest leads them to a little lost town where they meet Esther and Willy, a couple of young social outcasts apparently on the run...

Director: Bouli Lanners
Script: Bouli Lanners
Photographer: Jean-Paul de Zaeytijd
Editor: Ewin Ryckaert
Music: Jean Minondo / AFSI, Marc Bastien, Thomas Gauder
Cast: Bouli Lanners, Albert Dupontel, Suzanne Clement, Michael Lonsdale, David Murgia, Aurore Broutin, Philippe Rebbot, Serge Riaboukine, Lionel Abelanski, Virgile Bramly, Max von Sydow
Production company: Versus Production, ADCB Films
Producer: Jacques-Henri Bronckart, Olivier Bronckart, Catherine Bozorgan
Distributor: NFP marketing & distribution*

Watch Trailer       Share

Bouli Lanners

wurde 1965 in Moresnet-Chapelle, Belgien, geboren und studierte Malerei an der Académie Royale des Beaux Arts in Liège. Bekannt wurde er als Schauspieler, seit 1995 führt er auch selbst Regie. Sein Kurzfilm „Muno“ wurde 2002 als bester Kurzfilm für den Europäischen Filmpreis nominiert. Sein Spielfilmdebüt gab er 2005 mit „Ultranova“. Mit seinem Film „Kleine Riesen (Les Géants)“ (2011) nahm er an der Quinzaine des Réalisateurs in Cannes teil. Der Film wurde mit dem Magritte Award als bester belgischer Film ausgezeichnet.
 

Filmography: The First The Last (2016), Kleine Riesen (2011), Eldorado (2008), Ultranova (2005), Muno (2001), Travellinckx (1999)