10. - 17.06.20           De

Schrotten!

D 2015 | 96 Min. | DCP | DF Emden Premiere

„Schrotten!“ gives us insight into the occasionally cranky but always loveable world of the “scrap guys”. Following on from his Oscar-nominated short film „Raju“, which was also shown here in Emden in 2011, Max Zähle’s feature film debut turns to the world of the scrap dealers, a bizarre culture infused with age-old traditions.

Director: Max Zähle
Script: Max Zähle, Johanna Pfaff, Oliver Keidel
Photographer: Carol Burandt von Kameke
Editor: Sebastian Thümler
Music: zimmermitaussicht, Daniel Hoffknecht, Gary Marlowe
Cast: Lucas Gregorowicz, Frederick Lau, Anna Bederke, Lars Rudolph, Heiko Pinkowski, Jan-Gregor Kremp
: Sabine Holtgreve (NDR), Jörg Himstedt (HR), Andreas Schreitmüller (ARTE)
Production company: Tamtam Film
Co-Production: NDR, HR und ARTE
Producer: Andrea Schütte, Dirk Decker
Distributor: Port au Prince Pictures

Watch Trailer       Share

Max Zähle

wurde 1977 in Hannover geboren und arbeitete mehrere Jahre als Cutter und Regisseur im Werbeund Musikvideobereich, bevor er 2009 Regie an der Hamburg Media School studierte. Seine Kurzfilmkomödie „Wattwanderer“ lief ebenso auf dem Filmfest Emden wie sein Abschlussfilm „Raju“, der weltweit ausgezeichnet wurde – u.a. mit dem Studenten-Oscar in Bronze und einer Oscar-Nominierung in der Kategorie bester nichtanimierter Kurzfilm. 2012 gewann Zähle den „Schreibtisch am Meer“ auf Norderney. Mit „Schrotten!“ gibt Zähle sein Langfilmdebüt.

Filmography: Schrotten! (2016), Raju (2011), Wattwanderer (2009), Haste ma... ? (2001)