12. - 19.06.19           De

P wie Propeller

D 2016 | 90 Min. | DF | UA Specials

In Kooperation mit dem Internationalen Filmfest Emden-Norderney präsentiert die Hochschule Emden-Leer im Rahmen des diesjährigen Festivals die Uraufführung des Kurzfilms „P wie Propeller“ von Susan Chales de Beaulieu. Der Film erzählt die Geschichte von drei Kindern in Ostfriesland und ihrer abenteuerlichen Reise durch die Welt des Wissens. Zum ersten Mal zu Besuch in einer „Hochschule“ erleben Anneke, Mateo und Kilian Labore und Werkstätten, in denen  es zischt, dröhnt und wirbelt und bekommen Einblick in die erstaunliche Erwachsenenwelt des Studierens und der Berufsausbildung. Eingerahmt ist die Filmvorführung, zu der auch die jungen Hauptdarsteller des Films anwesend sein werden, in ein buntes Programm aus naturwissenschaftlichen Experimenten, Informationsveranstaltungen zu (früh)kindlicher Bildung und zur Zukunftsfähigkeit der Region Ostfrieslands.

Förderung des Films im Rahmen des NEO-MINT Projekts der Hochschule Emden/Leer durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Director: Susan Chales de Beaulieu
Script: Drehbuch und Erzählung: Susan Chales de Beaulieu – nach einem Story-Entwurf und einer pädagogischen Konzeption von Prof. Dr. Martin Stummbaum, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Hochschule Emden/Leer
Production company: scdbfilm im Auftrag der Hochschule Emden/Leer

Share