12. - 19.06.19           De

Nord Shorts

95 Min. Specials

Starkes Kino aus Niedersachsen präsentiert vom Film- und Medienbüro Niedersachsen (FMB)

NACH DEM REGEN:
Überarbeitet und unterbezahlt versucht der Filmset-Runner Jonathan, alle Aufgaben zu erledigen, und wird plötzlich von einem echten Regenguss überrumpelt. Eine romantische Komödie über den Leistungsdruck unserer Gesellschaft und den Zauber der Tagträumerei, brillant in Szene gesetzt. D 2014, 14 Min. Buch, Regie: Tanja Schwerdorf.

CHAIN:
Bulgarien, 1989: Andrea möchte aus Leipzig über die Grenze nach Griechenland in den Westen fliehen. Nach wahren Begebenheiten erzählt Eicke Bettinga in bestechenden Bildkompositionen eine zeitlose Parabel über Flucht und Freiheit, Humanismus und Tyrannei. D/F/B 2014, 22 min. Buch, Regie: Eicke Bettinga.

DER ALTE MANN UND DIE KATZE:
Ein alter, einsamer Mann beschließt, mit seiner Katze ein rauschendes Fest zu seinem 80. Geburtstag zu feiern. Als die Party-Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, klingelt es plötzlich an der Tür... Warmherzig und humorvoll wirft Regisseur Damian Schipporeit einen anrührenden Blick auf die Schattenseiten unserer Gesellschaft. D 2015, 10 min. Buch: Uli Klingenschmitt, Regie: Damian Schipporeit.

SCHICHT:
Bergbau, Stahlwerk, Musterstadt: Salzgitter erblüht zu Zeiten des Nationalsozialismus, nach dem Krieg wird es im Schatten eines neuen VW-Werks zum Ort der Hoffnung für junge Familien auf der Suche nach Wohlstand und Glück. Regisseurin Alexandra Gerbaulet taucht in Salzgitters Historie ein, indem sie die Geschichte ihrer eigenen Familie mit der Stadtentwicklung parallel betrachtet. Ein Meisterwerk dokumentarischer Essay-Kunst. D 2015, 28 min. Buch, Regie: Alexandra Gerbaulet.

IRGENDWOHIN:
Daniels Freundin hat sich von ihm getrennt – per SMS. Er kann das nicht auf sich sitzen lassen und lässt sich lautstark vor der Tür ihres Hotelzimmers aus... In stimmungsvollen Schwarz-Weiß-Bildern und mit trockenem Humor zeigt diese Feel-Good-Komödie, welch überraschende Wendungen unsere Lebenswege nehmen können. D 2014, 10 min. Regie und Buch: Constantin Maier.