10. - 17.06.20           De

Auf einer Skala von 1 bis 10

D 2015 | 75 Min. | DCP | DF | Documentary New German Films

AOK Film Award

After her younger sister Johanna is diagnosed with bone cancer, actress Katharina Uhland takes up the film camera to help her deal with the inconceivable. The resulting film is an unusually intimate and moving insight into the story of an illness, and at the same time a loving portrait of the relationship between the two sisters. The film focuses on the young women’s will to live and the acknowledgement that such drastic shocks can also have a positive effect on life.

Director: Katharina Uhland
Script: Katharina Uhland
Photographer: Katharina Uhland
Editor: Katharina Uhland, Christina Diz
Production company: Blende 39
Producer: Eva Volkmann, Katharina Uhland

Share

Katharina Uhland

geboren 1982 in Darmstadt, studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Seit 2005 tritt sie am Theater und in Filmen auf. „Auf einer Skala von 1 bis 10“ ist ihre erste Regiearbeit. Bei ihrem nächsten Projekt „Ein halbes Leben“ arbeitet sie mit der renommierten Dokumentarfilmerin Tamara Trampe als dramaturgischer Beraterin.
 

Filmography: Ein halbes Leben (2015), Auf einer Skala von 1 bis 10 (2015)