07. - 14.06.17           En

Gäste beim Mitternachtstalk im Grand Café am Donnerstag, 08. Juni, ab 23.30 Uhr*

Regisseur Florian Baxmeyer, die Schauspielerinnen Nadeshda Brennicke und Luise Wolfram sowie die Autoren Christian Jeltsch und Olaf Kraemer, Produzent Ronald Mühlfellner und die Redakteurinnen Johanna Roloff und Annette Strelow zu TATORT: ZURÜCK INS LICHT
Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Blutspuren – das ist alles, was die Bremer Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund in einem Parkhaus vorfinden… Der Bremer Tatort feiert seine Uraufführung beim Filmfest Emden-Norderney.

Die Regisseure Grand Corps Malade aka Fabien Marsaud und Mehdi Idir zu LIEBER LEBEN | PATIENTS
Ohne jede Spur von Sentimentalismus, aber dafür mit einer perfekten Dosis Galgenhumor nimmt der Film mit in das Universum der kleinen Bewegungen und des großen Glücks.

Regisseur Arman T. Riahi zu DIE MIGRANTIGEN
„Hundsgemein, scharfsinnig, mutig“, urteilte der Rolling Stone. „Die Migrantigen“ ist eine politisch unkorrekte Komödie über moderne Klischees, falsche Identitäten und „echte“ Ausländer – falls es die überhaupt gibt!

Produzent Martin Hampel zu BLESSED BENEFIT | GELOBT SEI DER KLEINE BETRÜGER
Eine bissige Komödie voller überraschender Wendungen, die mit viel Witz und Ironie von haarsträubenden Bürokratien und absurden Verwicklungen zwischen Knackis und Beamten erzählt.

Die Regisseurinnen Sandra Budesheim und Sabine Zimmer, Produzentin Andrea Ufer sowie Redakteurin Diana Kraus zu AUF DÜNNEM EIS – DIE ASYLENTSCHEIDER
Rund 700.000 Asylanträge wurden 2016 von den Entscheidern des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) entschieden. Der Film blickt hinter die Kulissen des BAMF und begleitet vier Verfahren.

Regisseurin Vibeke Idsøe zu DAS LÖWENMÄDCHEN | LØVEKVINNEN
In einer kleinen Provinzstadt in Norwegen kommt im Winter 1912 ein Mädchen zur Welt, dessen ganzer Körper von feinen blonden Härchen bedeckt ist. Für die damalige Wissenschaft ein kurioser, ein interessanter Fall. Beeindruckendes Coming-of-Age-Drama.

* Änderungen in der Reihenfolge vorbehalten

Veröffentlicht: 08.06.17