12. - 19.06.19           En

Creative Europe Talk: Als Location-Scout auf Schrottplätzen in Niedersachsen

Creative Europe Talk: Als Location-Scout auf Schrottplätzen in Niedersachsen – so arbeiten deutsche Film-Produzenten

Filme produzieren in Niedersachsen? Wie das geht, wissen Max Zähle und Andrea Schütte: Fernab von Glamour-Standorten wie Berlin, München oder Köln haben sie in den vergangenen Jahren mit Filmen für Aufsehen gesorgt, die mit norddeutschem Bezug, aufwühlenden Themen und ungewöhnlichen Produktionsbedingungen zu Ausnahmeerscheinungen in der deutschen Filmlandschaft geworden sind. So produzierte Andrea Schütte, Geschäftsführerin von Tamtam Film, nicht nur den skurrilen Kurzfilm „Nach dem Regen“ um einen ziemlich chaotischen Filmdreh in Niedersachsen, sondern auch Eicke Bettingas Nordlichter-Komödie „Das Romeo-Prinzip“ und den Niedersachsen-Western „Schrotten!“, der in diesem Jahr auf dem Internationalen Filmfest Emden-Noderney präsentiert wird. Auch Max Zähle ist mit „Schrotten!“ eng verbunden, denn er hat nicht nur das 2013 für den Emder Drehbuchpreis nominierte Buch verfasst, sondern den Film auch gleich selbst inszeniert – in Celle und Umgebung. Zuvor beeindruckte Zähle mit seinem Kurzfilm „Raju“, mit dem er den Studenten-Oscar holte und auch für den Oscar in der Kategorie Kurzfilm nominiert wurde.

Direkt im Anschluss an die Festival-Vorführung von „Schrotten!“ (Sonntag,05.06., 15:30, Cinestar 2), diskutieren Produzentin Andrea Schütte und Regisseur Max Zähle mit Filmjournalist Bernd Jetschin (filmecho-filmwoche) im Creative Europe Talk über das Filmeproduzieren in Deutschland und in Niedersachsen im Besonderen: Wie geht das? Wie schafft man es von der ersten Idee auf die Leinwand? Wie findet man die richtigen Drehorte? Und wie wird man eigentlich Produzent? Im Anschluss laden wir zu Snacks und einem Getränk.

In Kooperation mit Creative Europe Desk Hamburg und der Galerie Amuthon-Art.

Der Eintritt ist frei.

Creative Europe Talk: Als Location-Scout auf Schrottplätzen in Niedersachsen – so arbeiten deutsche Film-Produzenten
Sonntag, 05.06., 17.30-18.30 Uhr, Galerie Amuthon-Art, Brückstr.2, Emden

Foto: „Schrotten!“

Veröffentlicht: 24.05.16