06. - 13.06.18           En

Vom Ende einer Geschichte
The Sense Of An Ending

UK 2018 | 109 Min. | DCP | OmU | DE New British & Irish Cinema

Tony Webster ist glücklich geschieden und lebt ein zurückgezogenes, ereignisloses Leben. Vor vielen Jahren waren er und die schöne Studentin Veronica ein Paar, bis sie sich damals überraschend für seinen besten Freund Adrian entschied. Was nach dessen Tod aus seiner großen Liebe wurde, hat er nie herausgefunden. Doch als er Adrians Tagebuch erbt, das sich im Besitz von Veronicas Mutter Sarah befand, steht plötzlich alles auf dem Kopf. Ungeahnte Zweifel an den vermeintlich sicheren Tatsachen der eigenen Biografie kommen auf, und als er sich nach all den Jahren mit Veronica trifft, erhofft er sich Aufklärung über das, was damals tatsächlich geschah. Je tiefer Tony in seiner Vergangenheit gräbt, desto mehr beginnt er, sein bisheriges Leben infrage zu stellen…

Mit „Vom Ende einer Geschichte“, nach dem gleichnamigen Roman von Julian Barnes, verfilmte Regisseur Ritesh Batra eine ebenso spannende wie ergreifende Geschichte über Liebe, Betrug, Verdrängung und Täuschung. Oscar-Preisträger Jim Broadbent brilliert in der Rolle des Tony Webster, der auf der Suche nach seiner wahren Vergangenheit erfahren muss, wie trügerisch Erinnerungen sein können.
 

Regie: Ritesh Batra
Buch: Nick Payne nach dem gleichnamigen Roman von Julian Barnes
Kamera: Christopher Ross
Schnitt: John F. Lyons
Musik: Max Richter
Mit: Jim Broadbent, Charlotte Rampling, Harriet Walter, Michelle Dockery, Emily Mortimer
Produktion: Origin Pictures
Produzenten: David Thompson, Ed Rubin
Verleih: Wild Bunch Germany

Trailer ansehen       Teilen

Ritesh Batra

RITESH BATRA wurde 1979 in Mumbai geboren und studierte Film an der New York University. Sein erstes Drehbuch „The Story of Ram“ brachte ihm ein „Sundance Time Warner Storytelling“-Stipendium ein. Daraufhin brach er sein Studium ab, entwickelte seinen Debütfilm und sammelte erste Erfahrungen bei Kurzfilmen. Sein Kurzfilm „Café Regular, Cairo“ gewann 2012 beim Tribeca Film Festival den Preis der Jury. Mit „Lunchbox“ (2013) gab er sein Filmdebüt, das in Cannes Premiere feierte, wo Batra mit der Rail d’Or ausgezeichnet wurde. Der Film erhielt zudem eine BAFTA-Nominierung als bester nicht englischsprachiger Film. 2017 inszenierte er das Netflix-Drama „Unsere Seelen bei Nacht“ mit Jane Fonda und Robert Redford.
 

Filmografie: Vom Ende einer Geschichte (2018), Unsere Seelen bei Nacht (2017), Lunchbox (2013)

Vorführtermine

10.06.18 | 20:15 Uhr| Cinestar 1, Emden
11.06.18 | 21:00 Uhr| Cinestar 1, Emden
13.06.18 | 21:15 Uhr| Cinestar 2, Emden