06. - 13.06.18           En

Away

UK 2017 | 105 Min. | DCP | OmU | DE New British & Irish Cinema

SCORE Bernhard Wicki Preis

Ria und Joseph sind in Blackpool, um zu entkommen. Sie ist ihrem  gewalttätigen Zuhälter Dex davongelaufen, er den Erinnerungen an den Tod seiner Frau. Ria wartet in dem morbiden Seebad auf das Eintreffen ihrer Schwester, die ihr weiterhelfen soll, als Joseph ihr zufällig über den Weg läuft. Rasch entwickelt sich zwischen den beiden ein anfangs eher widerwilliges Zweckbündnis. Joseph, für den seine eigene Existenz eher eine Qual geworden ist, hilft ihr, vor ihrem brutalen Peiniger unterzutauchen. Doch obwohl Rias Los eigentlich noch härter ist, reißt sie den Alten mit ihrem beinahe kindlichen Optimismus auch ein ums andere Mal aus seiner Apathie. Gemeinsam gibt es Ansätze, ihre Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen, doch immer noch versucht Dex, zurück zu bekommen, was ihm gehört...

Mit Juno Temple und Timothy Spall bringt Regisseur David Blair zwei Stars des britischen Films zusammen, wie sie ungleicher nicht sein können. Inmitten der seelenlosen Atmosphäre des britischen „Vegas des Nordens“, Blackpool, zwischen schäbigen Kulissen und morbiden Glitzerfassaden spielen die beiden ihre platonische Beziehung geradezu grandios – Spall als unfreiwilliger Held mit der Last seiner Erinnerungen, Temple als die gleichermaßen lebensfrohe und gleichwohl gepeinigte junge Frau auf der Flucht.
 

Regie: David Blair
Buch: Roger Hadfield
Kamera: Felix Wiedemann
Schnitt: Kate Baird
Musik: Anne Dudley
Mit: Timothy Spall, Juno Temple, Matt Ryan, Susan Lynch, Terry Stone, Tony Pitts
Produktion: Gateway Films
Produzenten: Terry Stone, Richard Turner, Mike Knowles
Weltvertrieb: offen

Trailer ansehen       Teilen

David Blair

DAVID BLAIR ist ein britischer Filmemacher. Viele seiner vorwiegend fürs Fernsehen gedrehten Filme wurden mehrfach ausgezeichnet. Der Durchbruch gelang ihm 1995 mit seiner Regiearbeit für die sechsteilige Miniserie „Takin’ Over The Asylum“, die für BBC Scotland nach einer Idee von Donna  Franceschild entstand, und mit dem BAFTA ausgezeichnet wurde.  Anschließend realisierte er weitere Projekte mit Donna Franceschild wie den Fernsehfilm „Donovan Quick“ mit Colin Firth in der Hauptrolle, der erneut mehrere Preise erhielt.
 

Filmografie: (Auswahl): Away (2017), The Messenger (2015), Common (2014), Best Laid Plans (2012), Bert & Dickie (2012), Accused – Eine Frage der Schuld (2010-12), Mystics – Gangster, Geister und ihr Meister (2003), Donovan Quick (2000), The Lakes (1997)

Vorführtermine

07.06.18 | 19:00 Uhr| Cinestar 1, Emden
08.06.18 | 16:45 Uhr| Neues Theater, Emden